Navigation
Tel 0721 – 680 66 80
Schilddrüsensonografie
Die Schilddrüsensonographie stellt heute eine der Grundsäulen der Diagnostik der Schilddrüsenerkrankungen dar. Neben der Organgrößenbestimmung können Zysten, Tumore und entzündliche Veränderungen diagnostiziert werden. Auch kann der Therapieverlauf beispielsweise unter Hormongabe beurteilt werden. Desweiteren kann, sonographiegesteuert, Gewebe aus suspekten Organarealen zur mikroskopischen Untersuchung risikoarm entnommen werden.

Die Schilddrüse gibt ihre Hormone in das Blut ab. Diese lassen sich bestimmen und messen. Aber auch Hormone des Zwischenhirnes und der Hirnanhangsdrüse, welche für die Steuerung der Schilddrüse verantwortlich sind, können bestimmt werden. Durch einen Funktionstest lässt sich sogar die Funktion jeder der genannten Ebenen in Hinblick auf die Schilddrüsenhormone überprüfen. Darüber hinaus können die Schilddrüse zerstörende Autoantikörper nachgewiesen, Hormonbindungseiweiße bestimmt oder der Jodgehalt des Blutes ermittelt werden.

Die Schilddrüse ist gemeinsam mit den Nebenschilddrüsen sehr stark in den Calciumhaushalt des Körpers eingebunden. Durch moderne Labormethoden lassen sich auch Störungen in diesen Bereichen sicher diagnostizieren.
Kontaktaufnahme
Für Neupatienten und Stammpatienten

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, wählen Sie entweder unsere Telefonnummer oder füllen das Formular für Neupatienten aus.

Um vor Ihrem Termin Ihre Daten an uns zu übermitteln, wählen Sie den Online-Formularservice.

Für Stammpatienten haben wir einen Online-Zugang eingerichtet, in dem Sie ihre Befunde, Fragen und Diagnosen direkt mit den Behandlern austauschen können (Anmeldung über die Praxis erforderlich).

Online-Formularservice 0721 - 680 66 80
Kontaktformular Online-Zugang
Sitemap Impressum Datenschutz Haftungsausschluss Google Analytics deaktivieren