H2-Atemtest

Mit dem H2-Atemtest kann sehr einfach eine Unverträglichkeit auf folgende Zucker festgestellt werden.

Lactose (Milchzucker), Fructose (Fruchtzucker) und Sorbit (Zuckerersatzstoff)

Das Testprinzip beruht auf der Bildung von Wasserstoff durch den bakteriellen Abbau eines zugeführten Zuckers im Magen-Darm-Trakt. Wird ein Zucker nicht mehr richtig verdaut, so wird Wasserstoff gebildet, der über das Blut und über den Lungenkreislauf in die Ausatemluft gelangt. Diese Wasserstoffkonzentration  kann  mit einem kleinen Messgerät  gemessen werden.

Auch können mit diesem Test noch Aussagen über eine bakterielle Dünndarmfehlbesiedlung (Glukosetest) und einer beschleunigten Dünndarmpassage (Laktulosetest) gemacht werden.

Die Untersuchung dauert ca. 2 Stunden, da der getrunkene Zucker erst in den Dickdarm gelangen muss.

medGAIN

Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 - 680 6 680
Fax: +49 721 - 60 60 48

praxis@medgain.de

medGAIN - Gastroenterologische Schwerpunktpraxis in Karlsruhe
Dr. Thomas de Rossi und Kollegen
Wir sind eine zertifizierte Praxisorganisation nach DIN EN ISO 9001:2008
© medGAIN, 2017