Dickdarm-Kapselendoskopie

Seit Januar 2014 haben wir unser Leistungsspektrum um die Dickdarm-Kapselendoskopie erweitert.
Mit der Dickdarm-Kapselendoskopie wurde erstmals ein nichtinvasives Verfahren eingeführt, welches die Akzeptanz der Vorsorgeuntersuchung für  Dickdarmkrebs verbessern könnte.

Die Dickdarm-Kapselendoskopie ist keine Standarduntersuchung. Sie gilt bislang nur als eine ergänzende Methode zur Dickdarmspiegelung und ist keine gleichwertige Alternative.

Mögliche Einsatzgebiete sind

  • Gegenanzeigen für eine Darmspiegelung
  • Unvollständige Darmspiegelung
  • Ablehnung des Patienten gegenüber der herkömmlichen Darmspiegelung

 

Mögliche Vorteile für den Patienten sind

  • Mobilität während der Untersuchung
  • Keine Beruhigungsspritze
  • Keine Blähungen nach der Untersuchung
  • Keine Strahlenbelastung
  • Keine Infektionsgefahr

 

Nachteile der Kolonkapsel

  • Intensive Darmreinigung erforderlich
  • Keine Probeentnahmemöglichkeit
  • Keine Steuerbarkeit der Kapsel
  • Gelegentlich unvollständige Untersuchung
  • Steckenbleiben der Kapsel

 

Kontraindikationen

Wann sollte eine Kapselendoskopie nicht durchgeführt werden?

  • Schluckstörungen
  • Relevante Engstellung im Magendarmtrakt
  • Bei Schrittmacherpatienten und Schwangerschaft nur nach Abwägung
medGAIN

Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 - 680 6 680
Fax: +49 721 - 60 60 48

praxis@medgain.de

medGAIN - Gastroenterologische Schwerpunktpraxis in Karlsruhe
Dr. Thomas de Rossi und Kollegen
Wir sind eine zertifizierte Praxisorganisation nach DIN EN ISO 9001:2008
© medGAIN, 2017